Hier findet Neues Stadt.
FLOAT ist Name und Konzept zugleich.

Renzo Piano sagt „Nähe schafft Kreativität.“ Die Verbindung von Räumen und Menschen ist für ihn der Schlüssel zur Entwicklung von Ideen. Als Büroimmobilie konzipiert, steht das FLOAT zugleich für eine neue Art der Zusammenarbeit. Es wird ein Haus, welches das Miteinander in den Fokus stellt.
Und das neue Verbindungen herstellt: Arbeit und Bewegung, Freiheit und Kreativität, Wohlbefinden und Orientierung, Effizienz und Nachhaltigkeit.

Erkunden Sie dieses einzigartige Bürogebäude
Kontaktieren Sie uns!

Das Projekt auf einen Blick.

  • ca. 30.670 m² Mietfläche
  • ca. 780 PKW Stellplätze
  • urbane Platzgestaltung
  • LEED Gold Core & Shell
  • IMMOFINANZ
  • Architekt Renzo Piano

Ein Ideal am richtigen Platz.

Die sechs Solitärgebäude sind für sich so individuell wie sie ein gewachsenes Ensemble bilden.

Freiräume, Verbindungswege und Zugänge stehen für Offenheit und Kommunikation. Spektakuläre Perspektiven und Sichtachsen schaffen eine ganz besondere Atmosphäre.

Der Medienhafen ist Beweis für die richtungweisende Stadtentwicklung Düsseldorfs und zugleich Bühne für beeindruckende Architektur.

Starke Markenpersönlichkeiten finden hier eine solide Plattform. Renzo Piano setzt mit dem FLOAT ein neues, kraftvolles Highlight. Es wird zur neuen ersten Adresse im Medienhafen.

Wenn er sagt, dass ein gutes Haus nur an einem Ort stehen kann, ist damit auf den Punkt gebracht, dass sich Standort und Architektur gegenseitig beeinflussen und im Idealfall eine einzigartige Identität bilden. Perfekt wird es, wenn es auch noch hohe Flexibilität und Alltagstauglichkeit beweist.

Hier werden aus Zahlen Chancen.
Für Ihre Ideen.

Das FLOAT ist ein Ensemble aus sechs Bürogebäuden.
Neben den Büronutzungen ab dem 1.OG bietet das Erdgeschoss Mietflächen für Showrooms, Retail- und Gastronomienutzungen.
Das Mietflächenangebot ist sehr flexibel.
Es können einzelne Gebäude, Gebäudegruppen und Geschosse angemietet werden.
Die Passerelle bietet dabei eine horizontale Erschließung und dient als Verbindungsbauwerk der einzelnen Baukörper.

  • Sechs individuelle Gebäude - ein Ensemble
  • Passerelle - Verbindungs- und Kommunikationsraum
  • Maximale Flexibilität – hoch variable Grundrisse
  • Open-Space – Zellenbüro – Kombi Office
  • Außenliegender Sonnenschutz - Blendschutz
  • Hybriddeckensegel (Heizen / Kühlen / Belüftung)
Gebäude Geschosse (oberirdisch) Gesamtmietfläche Mietfläche Regelgeschoss
Bauteil A1 VI ca. 3.750 m² 570 m²
Bauteil A2 VIII ca. 8.700 m² 960 m²
Bauteil A3 VII ca. 5.690 m² 710 m²
Bauteil B1 V ca. 3.190 m² 520 m²
Bauteil B2 VIII ca. 5.690 m² 660 m²
Bauteil B3 VI ca. 3.650 m² 520 m²

FLOAT Offices Rundflug

Visualisierungen




Über die IMMOFINANZ

Die IMMOFINANZ ist ein gewerblicher Immobilienkonzern und fokussiert ihre Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in derzeit acht Kernmärkten in Europa: Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien, Polen und Moskau. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien. Das Unternehmen besitzt ein Immobilienvermögen von rund EUR 5,8 Mrd., das sich auf mehr als 380 Objekte verteilt. Das Unternehmen ist an den Börsen Wien (Leitindex ATX) und Warschau gelistet.

Weitere Information:
www.immofinanz.com

Kontakt

Daniela Michel-Hendemann

Asset Management FLOAT

+49 221 92285 – 2966

Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Wir melden uns sobald als möglich bei Ihnen.

Impressum

Immofinanz Float GmbH & Co KG
Kaistraße 12
40221 Düsseldorf
Amtsgericht Düsseldorf HRA 20441

Vertreten durch die persönlich haftende Gesellschafterin IMF Casa Stupenda Verwaltungs GmbH, Handelsregister Amtsgericht Düsseldorf HRB 72925
Geschäftsführer: Till Diekmann, Robert Tucovic

Ansprechpartner
Daniela Michel-Hendemann
Asset Management FLOAT
Telefon: +49 221 92285 - 2966
Mail:

Erich Ernst Langer
Projektleiter FLOAT
Telefon: +49 221 92285 - 2543
Mail:

Till Diekmann
Geschäftsführer IMMOFINANZ Deutschland
Telefon: +49 221 92285 - 2946
Mail:

www.float-offices.com

Die IMMOFINANZ hält 94,9% der Anteile an der oben genannten Gesellschaft.
Die verbleibenden 5,1% werden von einem Unternehmen der Capricorn Gruppe gehalten.